Download Die Prüfung elektrischer Maschinen by em. Professor Dr.-Ing. Werner Nürnberg, Professor Dr.-Ing. PDF

By em. Professor Dr.-Ing. Werner Nürnberg, Professor Dr.-Ing. Rolf Hanitsch (auth.)

Das vorliegende Buch soll - aufbauend auf den klassischen Methoden der Meßtechnik an elektrischen Maschinen - eine zusammenfassende Behandlung der Prüfung elektrischer Maschinen geben. Im Vordergrund steht das Anliegen, dem Studenten der Energietechnik und dem Ingenieur in der Praxis diejenigen Informationen zu vermitteln, die notwendig sind, um eine Prüfung elektromechanischer Energiewandler und Transformatoren durchzuführen. Neben den klassischen Methoden der Meßtechnik wird auch auf die neuen Entwicklungen hingewiesen. Das Buch ist für Energietechniker konzipiert, seien es Prüffeldingenieure, Versicherungsingenieure, Betriebsingenieure oder Montageingenieure, die mit der Prüfung elektrischer Maschinen befaßt sind oder eine derartige Tätigkeit anstreben.

Show description

Read or Download Die Prüfung elektrischer Maschinen PDF

Similar german_4 books

Die Prüfung elektrischer Maschinen

Das vorliegende Buch soll - aufbauend auf den klassischen Methoden der Meßtechnik an elektrischen Maschinen - eine zusammenfassende Behandlung der Prüfung elektrischer Maschinen geben. Im Vordergrund steht das Anliegen, dem Studenten der Energietechnik und dem Ingenieur in der Praxis diejenigen Informationen zu vermitteln, die notwendig sind, um eine Prüfung elektromechanischer Energiewandler und Transformatoren durchzuführen.

Messgeräte im Industriebetrieb

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Die Prüfung elektrischer Maschinen

Sample text

Der Druckabfall, also der Luftwiderstand, liegt meist in den Grenzen zwischen 30 und 60 mm WS, erreicht aber auch 200 mm WS, wobei 1 mm WS = 98,067 ' 10- 3 mbar entspricht. 1 Luftmengenmessung Die Luftmengenmessung kann durch direkte oder indirekte Geschwindigkeitsbestimmung mittels Anemometer oder Geschwindigkeitsmesser durchgefiihrt werden. Man unterteilt den Luftaustrittsstutzen dureh Schniire in viele gleich groBe Quadrate, die man auf der einen Seite durch Zahlen , auf der anderen durch Buchstaben kennzeichnet.

U1- U2 einphasig erregen. U2 mit je einer Klemme der anderen Phasen so verbinden, daB die Spannung zwischen den beiden freien Klemmen zu Null und zwischen U1 und jeder einzelnen der freien Klemmen gleich 1,5' (Spannung an U1, U2) wird. 3. Freie Klemmen mit V1, W1 bezeichnen, und zwar derart, daB NetzanschluB Ll, Ll, L3 an UVW die Solldrehrichtungergibt. Zugehorige Enden heiBen V2, W2. 4. 3 Wickelsinn und Wickelachse 13 spannung, so ist auch die Schaltung der Spulen richtig. Das gleiche gilt von der Asynchronmaschine, welche leerlaufend am Netz liegt und gleiche Spannungen nach dem Sternpunkt zu und gleiche Stromaufnahme in allen Phasen zeigt.

Zur Abkiirzung des Temperaturlaufs wird die Maschine oft in der ersten halben oder ganzen Stunde mit erhohter Stromstarke bei entsprechend schnellerer Temperaturzunahme gefahren. Uber die hierbei zu wahlenden Werte kann nur die Erfahrung entscheiden. Sollen an derselben Maschine zwei Laufe etwa bei zwei verschiedenen Drehiahlen gemacht werden, so ist es mit Riicksicht auf die Zeiterspamis erwiinscht und meist auch unbedenklich, den zweiten, verkurzten Lauf unmittelbar an den ersten anzuschlieBen.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 17 votes