Download Das Geheimnis der gelben Narzissen (Goldmann Krimi Bd.37) by Edgar Wallace PDF

By Edgar Wallace

Show description

Read Online or Download Das Geheimnis der gelben Narzissen (Goldmann Krimi Bd.37) PDF

Best german books

Gesucht: Kulturmanager

Welche Kulturmanager braucht der Markt? Diese Frage beantwortet das Buch kenntnisreich und auf der foundation von umfangreichen Recherchen. Es wurden etwa forty Leiter von Kultureinrichtungen befragt und zudem eine umfangreiche Umfrage zum Thema erhoben: Auf diese Weise gelingt eine Darstellung von Berufsanforderungen und Berufsaussichten für alle (angehenden) Kulturmanager.

Am Rio de la Plata

In einem von Revolutionen zerrissenen Landesteil Argentiniens am Rio de los angeles Plata bringt den Erz? hler seine ? hnlichkeit mit einem dortigen Politiker in ernste Verwicklungen. Mit einer Gruppe mutiger Yerbateros (Teesammler) zieht er schlie? lich ins Hochland des Gran Chaco, um das Geheimnis eines verschollenen Inka-Schatzes zu l?

Nachhaltigkeit als radikaler Wandel: Die Quadratur des Kreises?

Die Notwendigkeit eines radikalen Wandels der augenblicklichen Produktions- und Verbrauchsgewohnheiten (Agenda 21) wird heute breit akzeptiert. Andererseits formuliert die sozialwissenschaftliche Literatur immer neue Zweifel, wie weit es der Politik überhaupt noch möglich ist, tiefer greifende Veränderungen erfolgreich zu steuern.

Additional info for Das Geheimnis der gelben Narzissen (Goldmann Krimi Bd.37)

Example text

Sie sprachen in der weichen, me lodiösen Mundart von Schantung miteinander. « Als Antwort nahm der Chinese einen Briefumschlag aus seiner inneren Tasche und reichte ihn Tarling, der die Adresse las. »Dort lebt die junge Dame? Miss Odette Rider. « »Es ist ein Haus, in dem viele Leute wohnen«, sagte Ling Chu. « »Herr, er schwieg. « Ling Chu ahmte Mr. Milburghs Lächeln nach. « Tarling starrte einen Augenblick ins Leere, stützte sich dann auf seinen Ellenbogen und nahm die Teetasse, die Ling Chu gebracht hatte.

Er öffnete die Tür wieder und stieß Sam Stay in das dunkle Treppenhaus hinaus. Odette haue erschreckt alles beobachtet und sah Tarling nun fragend an. »Was hat das alles zu bedeuten? « »Sie brauchen sich vor ihm und auch sonst vor niemand zu fürchten. « Es gelang ihm auch, sie zu beruhigen, und als bald darauf die Aufwartefrau zurückkam, verabschiedete er sich. « Aber am nächsten Tag ereignete sich nichts Ungewöhnliches. Trotzdem rief sie ihn nachmittags um drei Uhr an. 35 »Ich wollte Ihnen noch sagen, daß ich aufs Land fa hre«, erklärte sie.

Zwar war er sich darüber klar, daß es nicht seine Pflicht war, jemand noch besonders zu warnen, der eines Verbrechens verdächtigt wurde. Sein Verhalten war ungewöhnlich und widersprach jeder Gewohnheit, aber das kümmerte ihn wenig. Er hatte seine Fahrkarte gelöst und ging gerade über den Bahnsteig, als er einen Bekannten aus dem Zug, der 48 eben eingefahren war, eilen sah. Offenbar hatte der Betreffende ihn schon vorher erkannt, denn er wandte sich plötzlich zur Seite und wäre im Gedränge verschwunden, wenn ihn nicht der Detektiv zur rechten Zeit eingeholt hätte.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 16 votes