Download Bewähren sich Bewährungsstrafen? Eine empirische by Enrico Weigelt PDF

By Enrico Weigelt

Show description

Read Online or Download Bewähren sich Bewährungsstrafen? Eine empirische Untersuchung der Praxis und des Erfolgs der Strafaussetzung von Freiheits- und Jugendstrafen PDF

Best german books

Gesucht: Kulturmanager

Welche Kulturmanager braucht der Markt? Diese Frage beantwortet das Buch kenntnisreich und auf der foundation von umfangreichen Recherchen. Es wurden etwa forty Leiter von Kultureinrichtungen befragt und zudem eine umfangreiche Umfrage zum Thema erhoben: Auf diese Weise gelingt eine Darstellung von Berufsanforderungen und Berufsaussichten für alle (angehenden) Kulturmanager.

Am Rio de la Plata

In einem von Revolutionen zerrissenen Landesteil Argentiniens am Rio de los angeles Plata bringt den Erz? hler seine ? hnlichkeit mit einem dortigen Politiker in ernste Verwicklungen. Mit einer Gruppe mutiger Yerbateros (Teesammler) zieht er schlie? lich ins Hochland des Gran Chaco, um das Geheimnis eines verschollenen Inka-Schatzes zu l?

Nachhaltigkeit als radikaler Wandel: Die Quadratur des Kreises?

Die Notwendigkeit eines radikalen Wandels der augenblicklichen Produktions- und Verbrauchsgewohnheiten (Agenda 21) wird heute breit akzeptiert. Andererseits formuliert die sozialwissenschaftliche Literatur immer neue Zweifel, wie weit es der Politik überhaupt noch möglich ist, tiefer greifende Veränderungen erfolgreich zu steuern.

Extra resources for Bewähren sich Bewährungsstrafen? Eine empirische Untersuchung der Praxis und des Erfolgs der Strafaussetzung von Freiheits- und Jugendstrafen

Sample text

Erfolgt kein Widerruf, wird die Strafe nach Ablauf der Bewährungszeit erlassen (§ 56g StGB bzw. § 26a JGG). 54 Dabei ist vor allem zu beachten, dass erneute Straftaten, aber auch Auflagen- und Weisungsverstoße zwar zum Widerruf führen können, dies aber nicht zwangsläufig müssen. Die Einstellung der mit dem Widerrufsprobanden befassten Gerichte und auch das etwaige Engagement eines Bewährungshelfers spielen hierbei eine nicht unwesentliche Rolle. Die vorliegende Arbeit untersucht auch dieses Merkmal und geht dabei der Frage nach, in wie vielen Fällen es zu einem Widerruf der Strafaussetzung kommt und welchen Einfluss in diesem Zusammenhang ein etwaiger Rückfall, das Alter, das Geschlecht, die Nationalität und die Vorstrafenbelastung des Verurteilten haben.

1042 ff. BGHR StGB § 56 Abs. 2 Umstände besondere 1, 6, 10 und 11. BGH NStZ 1986, 27. BGH StV 1981, 337; 1984, 375; 1992, 13 (14); BGH NStZ 1982, 285; 1986, 27; BGH NStZ-RR 1999, 281. BGH JR 1986, 70; BGH wistra 1994, 193. BGBl. I, 3186. BayOLG MDR 1980, 951; Düsseldorf StV 1997, 123. Normativer Überblick 22 Begründung, wenn eine Strafaussetzung zumindest nahe gelegen hat127 oder aber andere besondere Umstände des Einzelfalles zur Prüfung der Vergünstigung drängten128. 2 Strafaussetzung von Jugendstrafen Die §§ 21 ff.

1042 ff. BGHR StGB § 56 Abs. 2 Umstände besondere 1, 6, 10 und 11. BGH NStZ 1986, 27. BGH StV 1981, 337; 1984, 375; 1992, 13 (14); BGH NStZ 1982, 285; 1986, 27; BGH NStZ-RR 1999, 281. BGH JR 1986, 70; BGH wistra 1994, 193. BGBl. I, 3186. BayOLG MDR 1980, 951; Düsseldorf StV 1997, 123. Normativer Überblick 22 Begründung, wenn eine Strafaussetzung zumindest nahe gelegen hat127 oder aber andere besondere Umstände des Einzelfalles zur Prüfung der Vergünstigung drängten128. 2 Strafaussetzung von Jugendstrafen Die §§ 21 ff.

Download PDF sample

Rated 4.76 of 5 – based on 42 votes