Download Abwasserwirtschaft in Österreich. Die Abwasserwirtschaft in by Dipl.-Ing. Dr. Reinhard Liepolt, Oberbaurat Dipl.-Ing. Otto PDF

By Dipl.-Ing. Dr. Reinhard Liepolt, Oberbaurat Dipl.-Ing. Otto Koziel (auth.)

Show description

Read or Download Abwasserwirtschaft in Österreich. Die Abwasserwirtschaft in Kärnten PDF

Best german_4 books

Die Prüfung elektrischer Maschinen

Das vorliegende Buch soll - aufbauend auf den klassischen Methoden der Meßtechnik an elektrischen Maschinen - eine zusammenfassende Behandlung der Prüfung elektrischer Maschinen geben. Im Vordergrund steht das Anliegen, dem Studenten der Energietechnik und dem Ingenieur in der Praxis diejenigen Informationen zu vermitteln, die notwendig sind, um eine Prüfung elektromechanischer Energiewandler und Transformatoren durchzuführen.

Messgeräte im Industriebetrieb

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Abwasserwirtschaft in Österreich. Die Abwasserwirtschaft in Kärnten

Sample text

E ist und nur dort Anwen dung fiudet, wenn die Ve,rwertung von AhfaIIstoffen ein Gebot cler Wirtschaftlichkeit fiir den Beltrieb darstellt. schleifereien in der Einrichtung von F'angstoffmaschinen, welche eine Riickgewinnung des Abwas'sers his zu 80 G/o ermoglichen. Ebenso wird ein GroBtJeil der Vedustfa"ern zuriickgehalten. Bea dcr Braunpappenerzeugung, der Hartfas,erplattenfabrikation sowie hei der Sp,ezialpappenerzeuguug, wo die Faserriickgewinnung aus dem Abwasser nur sehr heschrankt is,t, sind zur Kliirung des,selben Ahs,elJtrichter, mechan.

Von allen Industriezweigen ist die Ho{zschleiferei, die Zellulose-, Pappen-, Spezialpappenund Faserplattenerzeugung sowie dic Papierindustrie mit insgesamt 31 Betrieben am &tiirksten vertreten. Die bedcutend· sten unter ihnen sind die Sulfitzellstoffabriken in St. Magdalen bei Villach, welche unmittelbar in die Drau entwiislSert, in Rechbcrg an der Kappler. vellach, die N atronzellstoffahrik in Frantschach an der lavant und die FaserplaHenfabriken in Glandorf an der Glan und in Kiihnsdorf am Peratschit}enbach, einem kJeinen Zubringer der Drau.

In jenen Fallen jedoeh, wo hiezu unhedingt das Betreten des Betrieh6gelandes erforderlich wird, ist diese "Oherwachung fast unmoglich, und ,es wird notwendig sein, den Empfehlungen der WaBs'erwirt;;;ehaftstagung 1949 in Bad Isehl Reehnung tragend, diesheziigliche Erganzungen deB W asserreehtsgeBe~es zu veranlaBsen. 4. Derzeitige Belastung der Gewasser Wie aus der gegehenen Charakteristik der AlIwaSBer hervorgeht, ist die Belastung einzelner Yorfluter cine betraehtlirhe, und wird eB sieh al8 notwendig erweisen, ciner weiteren Verminderung d·er Wassergiite vorzubeugen.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 31 votes